28.November 18

Neuer LIEBHERR LH110 Port im Bamberger Hafen eingetroffen


Ende Oktober 2018 traf im Bamberger Hafen ein nicht alltäglich zu sehender Umschlagbagger ein. Der neue LH110, mit einem Einsatzgewicht von 113.000 kg wurde in einem vier tägigen Einsatz von einem Liebherr Inspektor und zwei Monteuren der BIV aufgebaut und in Betrieb genommen. Zwei Mobilkrane (1x100 Tonnen und 1x130 Tonnen Einsatzgewicht) hoben den Ober- auf den Unterwagen. Nachdem der 59 Tonnen schwere Oberwagen mit dem 45 Tonnen schweren Unterwagen verheiratet wurde und der 13,5 Meter lange Stiel mit einem Eigengewicht von 6,5 Tonnen montiert war, ging es um die Inbetriebnahme und diverse Einstellung am LH110. Darunter zählt das Sky View Kamerasystem mit dem man aus der Fahrerkabine den Unterwagen aus der Vogelperspektive betrachtet und einen Rundumblick zum sicheren Arbeiten genießt.

Die neue Umschlagmaschine ist speziell für den Umschlag von Schüttgut im Hafenumschlag konzipiert worden. Folgende Highlights sprechen für den hochtechnologischen Umschlagbagger.

Das Herzstück des LH110 Port ist ein leistungsstarker und robuster 6-Zylinder Liebherr Dieselmotor in Reihenbauweise mit einer Leistung von 300kW / 408 PS, welcher die Abgasemissionsrichtlinie Stufe IV / Tier 4f erfüllt.

Bei dem Thema Schadstoff- und Lärmemissionen sowie Betriebskosten gering zu halten, kommt bei dem Umschlagbagger ein Energierückgewinnungszylinder (ERC) zum Einsatz. Das ERC-System sorgt nicht nur für eine enorme Leistungssteigerung und eine erhöhte Umschlagleistung, sondern spiegelt sich zudem in Kraftstoffeinsparungen von bis zu 30%. Dank der Leistungssteigerung des ERC-Systems, steht dem Fahrer eine Systemleistung von 431kW zur Verfügung.

Kategorie: News, Baumaschinen, Bamberg


Facebook